Navigation:  WebOffice clients >

WebOffice flex Client

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Der WebOffice flex Client wird mit dem WebOffice Release 10.5 als sogenanntes „Public Beta“ ausgeliefert. Er ist zur Beantwortung vertikaler Fragestellungen optimiert, einfach zu bedienen und für eine schnelle und attraktive Kartendarstellung und -präsentation entwickelt worden. Zu dieser Positionierung, die bereits bei dem flash-basierten WebOffice flex (Flash) Client Anwendung fand, kommen noch weitere Paradigmen hinzu, die für den flexiblen WebOffice flex Client gelten:

 

Ohne Flash-Plug-In auskommend – Es ist keine Installation von Plug-Ins zur Nutzung des WebOffice flex Client notwendig. Er basiert client-seitig auf ArcGIS API for JavaScript 4.x (aktuell Version 4.5), welche eine Schnittstelle von Esri Inc. darstellt.

Touch first – Die neue grafische Benutzeroberfläche orientiert sich an aktuellen Web-Trends zur Gewährleistung einer zeitgemäßen User Experience und ist für touchfähige Geräte optimiert, aufgrund der Unterstützung eines cross-Plattform Kartenhandlings aber auch via Maus bedienbar.

Optimiert für die Nutzung auf großen mobilen Endgeräten (>= 7,9“; Auflösung >= 1024*768px)

Nutzung der Geodaten in 2D-Kartendarstellung oder alternativ in 3D-Szenendarstellung.

 

Haupteinsatzgebiete für den WebOffice flex Client sind somit Präsentationsanwendungen zur Inwertsetzung von Geodaten, sowie Bürger-GIS Applikationen.

 

Neuigkeiten im WebOffice flex Client

•        Darstellung von 3D-Ansichten

Verwendung einer 3D-Ansicht im WebOffice flex Client 

Verwendung einer 3D-Ansicht im WebOffice flex Client 

 

Beachten Sie, dass der WebOffice flex Client, der laufend aktualisiert wird, noch nicht den vollen Funktionsumfang bietet wie der bekannte, WebOffice flex (Flash) Client. Die derzeit noch nicht implementierten Features (Liste wird im Online Benutzerhandbuch laufend aktualisiert) sind Folgende:

Erstellen (=Editieren) von Punkten

Clustering

Unterstützung unterschiedlicher Maßeinheiten beim Messen

 

Hinweis: Siehe Kapitel WebOffice flex (Flash) Client für Informationen zum flex Client auf Adobe Flash Basis.

Hinweis: Details zur Konfiguration des standardmäßigen flex Clients siehe Kapitel Gesamte Projektstruktur.