Navigation:  WebOffice author > Menü Bearbeiten > Kategorie WebOffice > Suchen/Abfragen auf Layer > Suche/Abfrage >

Koordinatenübernahme in die Zwischenablage

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Im WebOffice core Client kann man die Koordinaten des Mittelpunktes eines Objektes aus der Suchergebnis-Sicht heraus in die Zwischenablage kopieren und anschließend direkt in andere Anwendungen einfügen. Dabei ist es notwendig, vorab den entsprechenden Parameter Koordinatenübernahme in die Zwischenablage auf einer bestimmten Suchergebnis-Sicht auf Ja zu setzen.

 

Hinweis: Für nähere Informationen zum Aktivieren des Parameters "Koordinatenübernahme in die Zwischenablage" auf einer bestimmten Suchergebnis-Sicht siehe Suchergebnis-Sicht.

Hinweis: Die nun folgenden Schritte sind nur dann von Relevanz, wenn der oben genannte Parameter zuvor auf "Ja" gesetzt wurde.

Hinweis: Wenn Sie die Funktion verwenden wollen, um Koordinaten bspw. in Google Maps zu kopieren, beachten Sie die korrekte Konfiguration der <Höhe/Breite> im Clipboard.

 

An dieser Stelle können Sie nun 1-n Zielprojektionen konfigurieren, die als Basis für die Übernahme der Koordinaten des Objektmittelpunktes in die Zwischenablage dienen sollen. Falls die gewünschte Zielprojektion nicht als EPSG-Kennung verfügbar ist, muss der komplette Projektions-String (escaped!) angegeben werden.

 

Koordinatenübernahme in die Zwischenablage - Definition von 1-n Zielprojektionen

Koordinatenübernahme in die Zwischenablage - Definition von 1-n Zielprojektionen

 

 

Die Übernahme der Koordinaten in die Zwischenablage basiert dabei auf folgendem Prinzip:

 

Wurde der Parameter Koordinatenübernahme in die Zwischenablage auf Ebene der Suchergebnis-Sicht aktiviert und an dieser Stelle KEINE Liste an Projektionen konfiguriert, dann werden die Koordinaten des Mittelpunktes eines Objektes auf Basis der Projektion des Hauptkartendienstes in die Zwischenablage kopiert.

Wurde der Parameter Koordinatenübernahme in die Zwischenablage auf Ebene der Suchergebnis-Sicht aktiviert und an dieser Stelle EINE Projektion konfiguriert, dann werden die Koordinaten des Mittelpunktes eines Objektes auf Basis der hier definierten Zielprojektion in die Zwischenablage kopiert.

Wurde der Parameter Koordinatenübernahme in die Zwischenablage auf Ebene der Suchergebnis-Sicht aktiviert und an dieser Stelle MEHRERE Projektionen konfiguriert, dann müssen sich die Anwender im Client dafür entscheiden, auf Basis welcher der hier definierten Zielprojektionen die Koordinaten des Mittelpunktes eines Objektes in die Zwischenablage kopiert werden sollen.

 

Damit die Koordinaten auch korrekt in die Zwischenablage kopiert werden, muss der entsprechende Button innerhalb der Suchergebnis-Sicht betätigt werden:

 

WebOffice core Client - Koordinatenübernahme in die Zwischenablage mittels Button

WebOffice core Client - Koordinatenübernahme in die Zwischenablage mittels Button