Navigation:  Kurzanleitung > Wie konfiguriert man ... >

Video Befahrung

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Mit WebOffice 10.5 ist es möglich, spezielle Videos anzeigen zu lassen, die durch eine Befahrung aufgezeichnet wurden. In den folgenden Abschnitten wird die Konfiguration im WebOffice author beschrieben.

 

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass zur Konfiguration von Befahrungsvideos ein spezielles Datenmodell verwendet wird. Diese Video Befahrungs-Funktion ist demzufolge nicht Teil des Standardumfanges. Wenn Sie an der Verwendung von Videos interessiert sind, wenden Sie sich bitte an das Web-Office Support & Services Team (web-support@mysynergis.com) beziehungsweise den für Sie zuständigen Partner.

 

Die Konfiguration der Befahrungsvideos erfolgt im WebOffice author im Menü Extras unter dem Menüpunkt Gesamte Projektstruktur. Unter dem Knoten WebOffice ist das Element Gesamte Layer-Konfiguration vorhanden. Diesem muss das untergeordnete Element Panoramabilder / Befahrungsvideos hinzugefügt werden.

 

Konfiguration von Befahrungsvideos in WebOffice author

Konfiguration von Befahrungsvideos in WebOffice author

 

 

Diesem Knoten müssen folgende 3 Elemente hinzugefügt werden:

Video-Layer

Strecken-Layer und

Panoramabild

 

Video-Layer

Jener Layer, der Informationen zu Videopfaden, Streckenkennung und Zeitreferenzierung enthält.

Als Unterelemente dieses Knotens sind folgende zu konfigurieren:

Feld-Dateiname mit der Eigenschaft Feld. Feld ist dabei jene Spalte des Layers, in welcher die Pfade zu den Videos stehen (ohne Base URL).

Feldnamen der Feld-Streckenkennung (für Kilometeranzeige im Video-Fenster)

Roadstar Zeitreferenzierung zur Definition der Video Bildrate sowie der Abspiel Bildrate mit den untergeordneten Elementen Feld-Video Startzeit, mithilfe dessen die Startzeit des Videos festgelegt wird, Feld-Video Endzeit (zur Festlegung der Endzeit des Videos), Feld-Video Startframe zur Zuordnung des ersten Stützpunktes der Video-Polylinie zu einem bestimmten Frame im Video und Feld-Video Endframe (zur Zuordnung des letzten Stützpunktes).

 

Strecken-Layer

Jener Layer, der Kilometrierungswerte enthält und für die Kilometeranzeige im Video zuständig ist. Die Streckeninformation wird dabei über die Wertegleichheit in der Feld-Streckenkennung dieses Layers bzw. des Video-Layers ermittelt.

 

Panoramabild

In diesem Knoten werden Eigenschaften des Video-Fensters bestimmt (Name der Anwendung, Popup-Fensterbreite, Popup-Fensterhöhe,...)

 

Konfiguration des Popup-Fensters

Konfiguration des Popup-Fensters

 

Im untergeordneten Element Schlüssel wird der gesamte physische Pfad zu den Videos definiert, der sich aus Base URL Video, Feldwert und Postfix Video zusammensetzt.

 

Konfiguration des Pfades zu den Befahrungsvideos

Konfiguration des Pfades zu den Befahrungsvideos

 

Neben der Konfiguration des Knotens Panoramabilder / Befahrungsvideos ist zudem die Erstellung einer Suche auf den Video-Layer notwendig. Nach Belieben kann auch die Liniendarstellung bei Selektion konfiguriert werden.

 

Konfiguration einer Suche für den Video-Layer

Konfiguration einer Suche für den Video-Layer

 

Konfiguration zum Aufruf von Befahrungsvideos via Custom Tool (optional)

Neben der Möglichkeit, Befahrungsvideos via Selektionstool auszuwählen, können die Videos auch mithilfe eines Custom Tools ausgewählt werden.

Bei der Konfiguration ist zu beachten, neben den Pfad zur trackView.jsp auch die Layer-ID des Video-Layers mitzugeben. Diese ID wird dem Projektkonfigurations-xml File entnommen.

 

Konfiguration des Custom Tool zum Aufruf von Befahrungsvideos

Konfiguration des Custom Tool zum Aufruf von Befahrungsvideos

 

Videolayer-ID in der Projektkonfiguration

Videolayer-ID in der Projektkonfiguration