Navigation:  WebOffice clients > WebOffice core Client > Aufbau > Multifunktionsleiste > Werkzeuge >

Messen/Zeichnen

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

 

Messen / Zeichnen Werkzeug im WebOffice core Client

Messen / Zeichnen Werkzeug im WebOffice core Client

 

Die Werkzeuge zum Messen / Zeichnen befinden sich im WebOffice core Client in der Registerkarte Zeichnen und setzt sich aus folgenden Werkzeugen zusammen:

Gruppe Messen

oEntfernung messen

oPunkt bestimmen

oFläche messen

oWinkel/Länge messen

oLotrechtes Messen

oZoom auf Position

Gruppe Zeichnen

oZeichnen / Messen

oSymbol platzieren

oFreies Beschriften

 

Weil die Messzeichnungen technisch gesehen genauso als Redlinings betrachtet werden, teilen die Standardmesswerkzeuge (Punkt, Linie, Fläche) ein Werkzeugformular mit den anderen Redlining Werkzeugen wie Zeichnen/Messen. Das Werkzeug Symbol platzieren unterscheidet sich dabei etwas in Aussehen und Form des Dialoges, nähere Beschreibungen zur Funktionalität im WebOffice core Client erfahren Sie im Kapitel Symbol Platzieren.

 

Grundsätzlich werden bei Standard-Messwerkzeugen (Punkt, Linie, Fläche) folgende Konfigurationsmöglichkeiten je nach Möglichkeit angeboten:

Messungs-/Zeichentyp

Messungs-/Zeichenstil

Vorhandene Objekte

Fangprofil (falls konfiguriert)

Konstruktionsfunktionen

Versenden

 

Hinweis: Alle nachfolgenden Einstellungen sind abhängig vom gewählten Werkzeugtyp und können sich je nach Werkzeug unterscheiden. Für weitere Informationen diesbezüglich beachten Sie die werkzeugspezifischen Kapitel.

 

 

Registerkarte - Messen / Zeichnen - Werkzeugeinstellungen

Registerkarte - Messen / Zeichnen - Werkzeugeinstellungen

 

Messungs-/Zeichentyp

In der Registerkarte Zeichnen kann zwischen den Messen-Werkzeugen (Fläche messen, Entfernung messen, Punkt bestimmen, Lotrechtes Messen, Winkel/Länge messen) und den Zeichnen-Werkzeugen (Fläche, Linie, Kreis, Text, Punkt) das entsprechende ausgewählt werden. Abhängig vom gewählten Typ werden unterschiedliche weitere Einstellungen im Dialog angezeigt.

 

Auswahl Zeichentyp

Auswahl Zeichentyp

 

Messungs-/Zeichenstil

Bei allen Messungs-/Zeichentypen (außer beim Zeichentyp Text) kann die Linienstärke und -farbe angepasst werden. Um die Farbe zu ändern, klicken Sie direkt auf die Farbe und es öffnet sich automatisch ein Dialog zur Auswahl der Farbe aus einer Farbpalette bzw. Angabe der gewünschten Farbe mit entsprechenden Farbwerten. Zur Auswahl der Linienstärke gibt es einen Schieberegler der durch Verschieben des Mauszeigers angepasst werden kann.

Bei einigen Messungs-/Zeichentypen können noch zusätzliche Optionen zur Definition des Stils stehen - bspw. Linientyp, Füllfarbe bzw. Transparenz.

 

Auswahl des Messungs-/Zeichenstils

Auswahl des Messungs-/Zeichenstils

 

Weiters ist es möglich verschiedene Zeichenstile im WebOffice 10.5 Projekt zu konfigurieren. Falls Zeichenstile definiert sind, kann dieser Stil direkt vom Benutzer ausgewählt werden, jedoch kann der Anwender keine weiteren Einstellungen bezüglich Linienfarbe, Linienstärke, etc. tätigen.

 

Auswahl eines vordefinierten Zeichenstils

Auswahl eines vordefinierten Zeichenstils

 

Hinweis: Für weitere Informationen zur Konfiguration des Werkzeugs im WebOffice author siehe Kapitel Markierungs-Stil.

 

Vorhandene Objekte

Im einem weiteren Bereich der Registerkarte werden alle vorhandenen Objekte aufgelistet. Der Benutzer kann Objekte selektieren, um auf diese hinzuzoomen, 3D Messungen anzuzeigen oder zu löschen.

 

Übersicht bereits vorhandener Objekte

Übersicht bereits vorhandener Objekte

 

Folgende Tabelle zeigt die Bedeutung der unterschiedlichen Symbole im Bereich der vorhandenen Objekte

 

Icon

Beschreibung

core_Tools_Measure_Markup24

Entfernung der Zeichnung aus dem Kartenbereich

core_Tools_Measure_Markup25

Ausschnitt vergrößern / verkleinern zu der Zeichnung auf der Karte

core_Tools_Measure_Markup26

Anzeige der 3D Berechnungen

 

Hinweis: Für genauere Informationen zum Editieren von vorhandenen Objekten siehe Stil/Geometrie bearbeiten (Menüeintrag, der im Messen Kontextmenü zu finden ist).

 

Fangprofil (nur aktiv, falls konfiguriert)

Wenn in der WebOffice 10.5 Projektkonfiguration Fang-Layer konfiguriert wurden, dann steht der Bereich des Fangprofil/-layers zur Verfügung. In diesem Bereich kann der Benutzer wählen, ob auf Zeichnungen gefangen wird oder nicht und die Fangtoleranz [Distanz] angegeben. Standardmäßig sind sowohl der Punktfang als auch der Linienfang (muss jedoch extra am Fang-Layer konfiguriert werden) aktiviert. Mit der Fang-Funktionalität ist es möglich, dass im WebOffice 10.5 Client sehr genau gemessen werden kann.

 

Punkt- und Linienfang

Punkt- und Linienfang

 

Mit der Funktion Auf Zeichnung fangen kann nicht nur auf einen ausgewählten Fang-Layer gefangen werden, sondern auch auf bestehende Markierungen (während einer Browsersession). Die Distanz [m] gibt die Fang-Toleranz an und wird in einem Kreis, der den Mauszeiger umgibt, angezeigt. Fangpunkte werden standardmäßig als blaue Punkte angezeigt. Diese werden rot, sobald sie sich innerhalb der Fang-Toleranz befinden.

 

Punkt- und Linienfang auf ein Fangprofil im WebOffice core client

Punkt- und Linienfang auf ein Fangprofil im WebOffice core client

 

Hinweis: Für weitere Informationen zur Konfiguration des Werkzeugs im WebOffice author siehe Kapitel Liste der Fang-Layer.

 

Messen Kontextmenü

Wenn ein Punkt, eine Distanz, eine Fläche oder ein Kreis gemessen wird, können über das Kontextmenü (rechter Mausklick) unterschiedliche Funktionen ausgeführt werden.

 

Kontextmenü Messen bei Stützpunkten

Kontextmenü Messen bei Stützpunkten

 

Icon

Menüeintrag

Beschreibung

core_Tools_Measure_Markup16

Stützpunkt löschen

Löschen des aktiven Stützpunkts.

core_Tools_Measure_Markup10

Stützpunkt davor einfügen

Einfügen eines Stützpunkts mittig zwischen dem letzten und dem aktiven Stützpunkt.

core_Tools_Measure_Markup11

Stützpunkt danach einfügen

Einfügen eines Stützpunkts mittig zwischen dem aktiven und dem nächsten Stützpunkt.

core_Tools_Measure_Markup12

Objekte verschieben

Bewegen der kompletten Linie oder des kompletten Polygons. Der Ankerpunkt ist der nächste aktive Vertex.

core_Tools_Measure_Markup13

Objekt drehen

Aktiviert die Option um Objekte rotieren zu lassen (Drehung von Objekten). Durch diese Option können Sie durch Verschiebung der Maus das Objekt um den ausgewählten Stützpunkt rotieren lassen.

core_Tools_Measure_Markup14

Stützpunktreihenfolge umkehren

Kehrt die Reihenfolge der Stützpunkte um.

core_Tools_Measure_Markup15

Konstruierend versetzen

Öffnet das Konstruieren Formular um selektierte Stützpunkte zu versetzen.

Eigenschaften Kontextmenü Messen bei Stützpunkten

 

Kontextmenü Messen bei Verbindungslinien

Kontextmenü Messen bei Verbindungslinien

 

Icon

Menüeintrag

Beschreibung

core_Tools_Measure_Markup31

Stil/Geometrie bearbeiten

Definiert das selektierte Liniensegment als aktives Liniensegment für das Editieren. Es kann zudem der Stil des Objektes bearbeitet werden.

Hinweis: Nur bei Verbindungslinien von Polygonen.

core_Tools_Measure_Markup28

Stützpunkt einfügen

Fügt einen neuen Stützpunkt bei der aktuellen Position des Liniensegments ein

core_Tools_Measure_Markup29

Stützpunktreihenfolge umkehren

Kehrt die Reihenfolge der Stützpunkte um

core_Tools_Measure_Markup30

Konstruierend einfügen

Öffnet den Konstruktionsdialog zum Erstellen von neuen Stützpunkten

Eigenschaften Kontextmenü Messen bei Verbindungslinien

 

Hinweis: Einige dieser Optionen stehen nur bei bestimmten Messen-Funktionen zur Verfügung.

 

3D Messen

Wenn ein, oder mehrere Höhen-Raster-Layer konfiguriert sind, ist es möglich ein 3D Diagramm mit einer Ergebnisliste anzuzeigen. Definieren Sie zuerst die Strecke entlang derer Sie das Höhenprofil erhalten möchten mit dem Tool Entfernung messen. Klicken Sie danach auf den Button 3D in der Multifunktionsleiste.

3D Button in der Multifunktionsleiste

3D Button in der Multifunktionsleiste

 

Es öffnet sich ein Fenster mit dem Ergebnis des Höhenprofils entlang der ausgewählten Strecke. Das Höhenprofil kann mittels Diagramm direkt in Word übernehmen nach Microsoft Word exportiert werden.

 

Hinweis: Der Button Diagramm direkt in Word übernehmen funktioniert in sämtlichen Microsoft Word Versionen, jedoch ist dieser Button nur im Internet Explorer verfügbar, weil diese Funktion Active X verwendet. Dieses Verhalten kann durch SynerGIS nicht beeinflusst werden.

 

 

Im WebOffice core Client generiertes Höhenprofil

Im WebOffice core Client generiertes Höhenprofil

 

 

 

Weitere Funktionen

Neben den oben beschriebenen Einstellungen sind zusätzliche Optionen bei den Mess-/Zeichenwerkzeugen verfügbar. Die Funktionen beinhalten die Erstellung von Objekten im Konstruktionsdialog, die Erstellungen eines weiteren Objektes und das Versenden des Karteninhaltes.

 

core_Tools_Measure_Markup17

Weitere Funktionen bei Mess-/Zeichenwerkzeuge

 

Konstruieren

Durch die Benutzung der verfügbaren Konstruktionsfunktionen ist es möglich extrem genau Zeichnungen für Messungen zu erstellen. Abhängig vom Typ der Messung gibt es unterschiedliche Konstruktionswerkzeuge für Punktzeichnungen bzw. Linien-/Polygonzeichnungen.

 

Konstruktionsdialog -  Quadrat / Rechteck erstellen

Konstruktionsdialog -
Quadrat / Rechteck erstellen

Konstruktionsdialog -  Rechtwinkeliges Konstruieren

Konstruktionsdialog -
Rechtwinkeliges Konstruieren

Konstruktionsdialog - Konstruktion über Distanz und Winkel

Konstruktionsdialog -
Konstruktion über Distanz und Winkel

Konstruktionsdialog - Konstruieren über Koordinaten

Konstruktionsdialog -
Konstruieren über Koordinaten

 

Folgende Konstruktionswerkzeuge können für Punkt-, Winkel/Distanz- und lotrechten Messungen benutzt werden:

Fluchtkonstruktion

Schnittpunkt zweier Linien

Bogenschlagkonstruktion

Schnittpunkt zwischen Linie und Kreis

 

Folgende Konstruktionswerkzeuge können für Distanz- und Flächenmessungen zur Konstruktion benutzt werden:

Quadrat bzw. Rechteck erstellen

Rechtwinkeliges Konstruieren

Konstruieren über Distanz und/oder Winkel

Konstruieren über Koordinaten

 

Weiteres Objekt

Die Schaltfläche Weiteres Objekt ermöglicht die Finalisierung des gerade gezeichneten Objektes und Erstellung eines weiteren Objektes.

 

Verschicken

Die Schaltfläche Verschicken ermöglicht das Versenden der derzeitigen Karten mit E-Mail. Dabei werden Bereichsausschnitt, Layersichtbarkeiten, Zeichnungen, gemessene Objekte und Beschriftungen übermittelt und können vom externen Benutzer aufgerufen werden.

 

Hinweis: Nähere Informationen zur Konfiguration der Mess-/Zeichenwerkzeuge finden Sie im den folgenden Kapiteln Messen - Punktbestimmung, Messen - Distanzbestimmung, Messen - Flächenbestimmung, Messen - Lot fällen, Messen - Winkel/Länge, Messen - Markieren, Messen - Treffpunkt.